Nutzungsbedingungen / Allgemeinde Geschäftsbedingungen zum Runnersfun Bewegungstagebuch

1. Nutzung

Voraussetzung für die Benützung dieses Dienstes ist die Registrierung des Users bei Runnersfun bzw. auf eine der Plattformen von Runnersfun. Mit dieser Registrierung oder mit der Verwendung des interaktiven Dienstes werden die hier angeführten Nutzungsbedingungen / Allgemeinde Geschäftsbedingungen (im folgenden auch kurz: AGB) vom User ausdrücklich als verbindlich anerkannt.

 

Die Bereitstellung des Dienstes "Runnersfun" bzw. Bewegungstagebuch erfolgt seitens des Betreibers völlig unverbindlich. Runnersfun bzw. die Betreiber der Plattformen sind jederzeit berechtigt alle Angebote ohne Vorankündigung und ohne Angaben von Gründen mit sofortiger Wirkung ganz oder teilweise zu ändern, zu ergänzen, einzustellen sowie ohne Ankündigung sämtliche gespeicherten Userdaten und -informationen auch unwiederbringlich teilweise oder zur Gänze zu löschen. Allfällige hieraus resultierende Schadenersatzansprüche von Usern gegenüber dem Betreiber, welcher Art solche auch immer sein mögen, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

 

2. Geltung der Nutzungsbedingungen

Für die Benützung der Dienste auf der Website der Betreiber www.runnersfun.com sowie auf sämtlichen dazugehörigen Websites, Sub-Websites/Länder-Sites gelten ausschließlich die hier angeführten AGB.

 

Allfällige Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Users finden jedenfalls keine Anwendung und wird solchen ausdrücklich widersprochen.

 

Da der angebotene Dienst unentgeltlich zur Verfügung gestellt wird, steht es dem Betreiber jederzeit frei, die Nutzungsbedingungen einseitig in jeglicher Richtung abzuändern oder zu ergänzen.

 

Dem User wird die Möglichkeit eingeräumt, neuen Nutzungsbedingungen zuzustimmen. Mit der Zustimmung oder der Weiterverwendung des von dem Betreiber angebotenen Dienstes erklärt sich der Nutzer mit der Geltung der geänderten oder ergänzten AGB ausdrücklich einverstanden.

 

Widerspricht der Nutzer ausdrücklich schriftlich der Geltung der - allenfalls auch geänderten oder ergänzten - Nutzungsbedingungen, ist es dem User nicht mehr möglich, an der "Runnersfun - Community" teilzunehmen. Diesfalls wird der Betreiber nach eigenem Ermessen sämtliche unter dem Profil des Users gespeicherten Daten und Informationen unverzüglich, gegebenenfalls unwiederbringlich, löschen. Jegliche Schadenersatz- oder sonstigen Ansprüchen des Users gegen die Betreiber insbesondere aus diesem Grund sind ausgeschlossen.

 

Änderungen der AGB durch die Betreiber werden durch die Veröffentlichung der aktuellen Version auf der Website mitgeteilt. Der User ist verpflichtet, sich durch regelmäßiges Aufrufen der Registrierungsbedingungen Kenntnis über die Änderungen zu verschaffen. Die weitere Teilnahme an der "Runnersfun-Community" wird als Zustimmung zu den geänderten Bedingungen verstanden.

 

Diese Verwendung von "Runnersfun" durch den User hat jedenfalls im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und Vorgaben zu erfolgen. Der User erklärt mit seiner Registrierung in "Runnersfun" und der Verwendung dieses Dienstes, über diese gesetzlichen Bestimmungen informiert zu sein bzw. sich vor Verwendung selbst ausreichend zu informieren.

 

3. Beschreibung des interaktiven Dienstes "Runnersfun"

 

Im Rahmen von "Runnersfun" soll Usern insbesondere ermöglicht werden, auf den Websites zu www.runnersfun.com veröffentlichte Artikel insbesondere durch eigene Kommentierungen und Forenbeiträge zu versehen und dadurch an der Gestaltung der Inhalte der Websites teilzunehmen.

 

Der Dienst "Runnersfun" wird dem registrierten User von den Betreibern kostenlos zur Verfügung gestellt; dies unter jederzeitiger einseitiger Widerrufbarkeit der Registrierung und der Benützung von "Runnersfun" durch die Betreiber, jeweils nach deren eigenem Ermessen und ohne Angabe von Gründen. Die User nehmen insbesondere ausdrücklich zur Kenntnis, dass der Betreiber nach eigenem Ermessen, insbesondere auch aus technischen Gründen die jederzeitige endgültige Löschung sämtlicher Daten von Usern freisteht.

 

Als weiteres Feature von "Runnersfun" hat der User die Möglichkeit, ein eigenes Userprofil samt Angabe von Kontaktdaten für andere User zu erstellen.

 

Registrierte User können Artikel in einer Merkliste ablegen. Diese Artikel bleiben in der Merkliste auch nach Beendigung der aktuellen Session gespeichert und sind damit jederzeit verfügbar. Durchführung und Dauer der Speicherung liegen dabei im freien Ermessen des Betreibers.

 

Der Betreiber ist laufend um nützliche und sinnvolle Erweiterungen des Angebotes im Rahmen von "Runnersfun" bemüht und behält sich daher die Möglichkeit vor, registrierte User über Neuerungen insbesondere bezüglich des User-Accounts oder neuer bzw. geänderte Features zu informieren. Hierzu erklärt der User sein ausdrückliches Einverständnis. Falls der User über solche Änderungen keine Information erhalten will, kann er dies schriftlich bei dem Betreiber per E-Mail deponieren.

 

4. Registrierung, Kosten und Geheimhaltung der Zugangsdaten

Für die Verwendung von "Runnersfun" ist eine den Anleitungen entsprechende oder vollständige Registrierung des Users erforderlich. Registrierte User erhalten vom Betreiber einen Account zur Verfügung gestellt, welcher aus einem freiwählbaren Benutzernamen und einem Passwort besteht.

 

Für die Registrierung ist erforderlich, dass der User einen Benutzernamen, unter welchem er im Rahmen von "Runnersfun" auftreten will, und ein Passwort festlegt. Voraussetzung für die Registrierung ist eine bestehende und rückverfolgbare E-Mail-Adresse des Users. Der Benutzername ist dem jeweiligen User zugeordnet, auf dessen E-Mail-Adresse er registriert wurde.

 

Durch Klick auf den Registrierungsbutton begehrt der User die Registrierung in "Runnersfun" zu den von diesem angeführten Daten. Mit der Aktivierung bestätigt der User ausdrücklich, über sämtliche mitgeteilten und noch mitzuteilenden Daten und Informationen vollumfänglich verfügungsberechtigt zu sein.

Der User ist verpflichtet, seine Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) sorgfältig zu verwahren und vor jeglichem Missbrauch oder einem Zugriff durch Dritte zu schützen. Falls ein User Kenntnis über die unbefugte Nutzung seiner Zugangsdaten erlangt, hat der Betreiber hierüber unverzüglich schriftlich zu informieren.

 


Gerichtsstand ist das nächste sachlich zuständige Gericht am Sitz von Runnersfun Consulting GmbH.